Das Investment Banking Glossar

Wir haben ein wenig humorvoll und hoffentlich auch für Laien verständlich einen Auszug typischer Investment Banker Sprache in ein Glossar gepackt. Vielleicht fällt Euch ja noch etwas ein, was da unbedingt rein muss – es soll fallweise allein deswegen schon erhalten bleiben, um das Kulturerbe zu beschützen …

Wir freuen uns auf Eure Kommentare, mögliche Korrekturen & Nachrichten.

A

A Dollar today is more worth than a Dollar tomorrow
Innewohnende Logik des Barwert-(Present Value) Prinzips. Zins, Zinseszins vorwärts und rückwärts gerechnet.

All–Nighter
Gängiger Begriff für das nächtliche Durcharbeiten im Investment Banking.

B

Brain Teaser
Vorsicht Falle. Fiese Fragen, die irreführend sein können und die Intelligenz des Bewerbers testen sollen oder etwa seine Approximations-Kapazität. Zwei beliebte Beispiele: Wie viele Tischtennisbälle passen in den Raum, in dem wir sitzen oder Addieren Sie die Zahlen zwischen 1 und 100.Brain Teaser

D

Deferred Compensation
Ein Mittel um Wechselkosten zu erhöhen. Kann aus Cash, Shares oder beidem bestehen und verfällt im Regelfall, wenn ein Kandidat seinen Arbeitgeber verlässt. Das hat zur Folge, dass hiermit ein Ausgleich durch die aufnehmende Partei erwirkt werden soll, was bei entsprechender Nachfrage passiert.

DOLF – Day-Of-Long-Faces
Tag der Bonusverkündung, auf den ein Investment Banker das ganze Jahr hinarbeitet. Bereits junge Investment Banker lernen, dass es sich empfiehlt bei Bekanntgabe des Bonus durch einen Vorgesetzten immer ein langes Gesicht zu ziehen und Unzufriedenheit zu artikulieren, damit auch ja nicht der Eindruck entsteht, man sei auch mit weniger zufrieden – etwa im nächsten Jahr.

Down-to-Earth
Mittelstandstauglich, bodenständig. Nicht unbedingt eine Charaktereigenschaft, die man zwangsweise bei jedem Investment Banker vorfindet.

E

Early Promotion
Normalerweise gibt es drei Analysten-Jahre, drei Associate-Jahre, usw. Von einer early Promotion spricht man, wenn ein Investment-Banker wegen ausgezeichneter Leistungen einen dieser vorgezeichneten Pfade verkürzt, also vorzeitig befördert wird.

Exotics
Gegenteil von Plain Vanilla. Also wie der Name schon sagt untypisch, also etwa eine wenig gehandelte Option aus einem fernen Land.

F

Fuck-up
Fehler. Etwa in einer Präsentation

G

Garantiebonus
Um eine Mindestsicherheit im Gehalt zu gewährleisten, werden einzelnen Leistungsträgern ein oder zwei Jahresgehälter garantiert, zumeist inkl. Bonus.shutterstock_227828491
Garden(ing) Leave
Bezahlte Freistellung, die sich hervorragend für ausschweifende Weltreisen eignet.

H

Halteprämie
Einmalzahlung, die vereinzelt fließt, um Abwerbeversuche abzuwehren.

M

Model(n)
Als Model bezeichnet man ein Finanzmodell, was auch einmal 26 Excel-Seiten einnehmen kann, nur um etwa einen Unternehmenswert zu bestimmen oder auch Szenarien abzubilden, die vorausahnen sollen, ob eine Kreditnehmerin (zumeist ein Unternehmen) auch in der Zukunft Zins und Tilgung leisten kann. Als modeln bezeichnet man demnach nicht das womit Kate Moss ihr Geld verdient (hat), sondern das Erstellen eines Finanzmodells.

Modeling Test
Um das fundierte Zahlenverständnis und Transferwissen eines jungen Investment Bankers zu prüfen, werden in der Regel numerische Tests durchgeführt, was bei einigen Marktteilnehmern auch die Aufforderung an den Bewerber sein kann, innerhalb kürzester Zeit aus einem leeren Excel-Sheet ein voll-integriertes Finanzmodell zu bauen, bestehend aus Gewinn-und Verlustrechnung, Bilanz und Cashflow Statement.

N

Never catch a falling Knife
Investiere nicht in sinkende (Aktien-)Kurse.

Numbers came in bang in line with Consensus
Aktienanalysten schreiben das hin und wieder, wenn das Management eines börsennotierten Unternehmens die durchschnittliche Erwartung der relevanten Marktbeobachter, also aller Aktienanalysten – etwa bei Ebit, Umsatz oder anderen Kennzahlen trifft.

P

Peers / Peergroup
Vergleichbare Unternehmen oder Produkte, um etwa eine Bewertung anhand von Kennzahlen einer ähnlichen Transaktion vorzunehmen.

Plain Vanilla
Gegenteil von Exotics, also normale, wenig komplex strukturierte, leicht verständliche Anlageprodukte.

Power House
Power House mag ein Marktteilnehmer genannt werden, der etwas besonders viel und gut macht. Als Debt Capital Market Power House ließe sich also eine Investment Bank bezeichnen, die einen starken Track Record in der Vergabe von Krediten unter Nutzung des Kapitalmarkts hat.

S

Short / Long
Short bedeutet grob auf fallende, long auf steigende Kurse -etwa einer Aktie- zu setzen. Das nennt man dann short selling. Short in etwas zu sein, beispielsweise in Associates, kann zudem bedeuten, dass man hiervon zu wenige hat, was seit einigen Jahren eine Investment Banking Normalität darstellt.

Shower Test
Habe ich mal in einem Interview mit – ich glaube einem Merrill Lynch Deutschlandchef – gelesen, der damit meinte, dass seine Mitarbeiter spätestens morgens unter der Dusche wissen sollten, was sie am gleichen Tag erreichen wollen oder sonst falsch bei ihm sind.

Sign-on Bonus
Einmalzahlung, die im Zuge der Arbeitsvertragsunterzeichnung bei und für den Antritt bezahlt wird.

Sweat Shop
Investment Bank, die dafür bekannt ist, lange und intensive Arbeitszeiten von insbesondere den Juniors zu erwarten.

Sweet Spot
Als Sweet Spot bezeichnet man den Durchschnitts- oder Zielwert, also etwa die Umsatz- oder Transaktionsgröße, die dem Banker am ehesten zusagt.

T

There is no free Lunch
Es gibt keine risikofreie Rendite oder je mehr Rendite, desto mehr Risiko.

Track Record
Starke Historie, zumeist bezogen auf einen bestimmten Sektor oder ein bestimmtes Produkt – beispielsweise „ein starker Track Record im HealthCare M&A“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide